🎵 Playlist: Snæfellsjökull von Zuurb

Zuurb – Snæfellsjökull

Lowercase Noises – I’m Afraid Anymore
A Cerulean State – Snöfall
Exist Strategy – Nessa’s Lament
Resonance – A Storm Of Procedural Existence
Cass. – Redwood
Salt Of The Sound – Embers (feat. Narrow Skies)
Victoriya x Andy Leech – Night Garden
Vesky – Living With Ghosts
Kazukii – Changes
Michael FK – Go Back
Jacob David – Loft
A Cerulean State – The warmth I searched for
Slow Meadow – We’re Losing the Moon
Sensitize – Cryo
Engvall – Närmare
Jesus Drone – Where All Begins

Mehr Musik von Zuurb: https://soundcloud.com/zuurb

Beitragsbild erstellt mit einer kostenlosen Vorlage auf https://www.canva.com/

📸 Kalte Wintergrüße

Der Januar ist ja nicht so mein Lieblingsmonat. Es ist meistens dunkel, kalt und ungemütlich und in Berlin liegt auch kaum Schnee. So ein richtiger Winter sieht deshalb anders aus..

Ich habe trotzdem wieder meine Kamera geschnappt und bin ein bisschen hier im Kiez herumgelaufen. Mitgebracht habe ein paar neue Bilder und ich freue mich schon jetzt auf den Frühling! 🙄

Passt auf euch auf und bleibt gesund!

🎵 The Notwist – Neon Golden

Heute komme ich zu einer weiteren neuen Rubrik, den Klassikern. Hier stelle ich euch Alben vor die schon älter sind, aber mich auch nach vielen Jahren immer noch begeistern.

Dazu gehört auch das Album “Neon Golden” der deutschen Band “The Notwist”. Es gibt sie schon seit 1989 und sie sind damit schon über 30 Jahre im Musikgeschäft.

Das sechste Album “Neon Golden” kam im Jahr 2002 heraus und es klingt immer noch frisch und spannend. Der melancholische Gesang von Markus Archer trifft hier auf spannende elektronische Elemente und zusammen mit den rockigen Gitarren ist ein tolles Kopfhöreralbum entstanden.

Man kann und sollte es immer wieder hören. Auch nach über 20 Jahren.

Anspieltipps: Pilot / One With The Freaks / Trashing Days

Mehr Informationen zu The Notwist findet ihr hier: http://notwist.com/

#Indie #Electro #Chill #Downbeat #Klassiker #Lieblingsmusik

Beitragsbild erstellt mit einer kostenlosen Vorlage auf https://www.canva.com/

📸 Urlaub im Krakau

Habt Ihr auch so ein Fernweh wie ich? Irgendwie fällt mir gerade ein wenig die Decke auf den Kopf und ich mag wieder raus und die Welt entdecken. Bis dahin ist es aber noch ein wenig hin und ich gucke mir deshalb gerne Bilder von vergangenen Reisen an.

Vor knapp fünf Jahren war ich im polnische Krakau und da war es zwar auch kalt und dunkel, aber ich bin gerne durch die Altstadt gelaufen und hatte ein paar schöne Tage. Deshalb gibt es hier jetzt einen kleinen Rückblick auf diese Reise. 😎

📽️ Fishwitch (Die Fischhexe)

Der zweite Kurzfilm für dieses Jahr heißt “Fishwitch” und kann vielleicht mit “Die Fischhexe” übersetzt werden.

Die Geschichte wird ohne Worte erzählt und es geht um böse Menschen, Fischwesen, die Liebe und und und..

Habt viel Spaß! 😀

Beitragsbild erstellt mit einer kostenlosen Vorlage auf https://www.canva.com/

🎵 Yppah – Sunset In The Deep End

Neues Jahr, neue Rubrik..

Hallo zusammen, in diesem Jahr möchte ich euch in unregelmäßigen Abständen meine Lieblingsalben vorstellen. Das können aktuelle Alben sein oder auch welche aus den vergangenen Jahren.

Wichtig ist aber, dass ich diese Alben immer wieder gerne und oft höre und euch vielleicht auch gefallen.

Wir beginnen mit dem Album “Sunset In The Deep End” vom Künstler “Yppah”. Dieses Album habe ich über den Song “Autumn Phase” gefunden, da ich dem Label “Future Archive Recordings” im Internet folge und was soll ich sagen?

Es gibt kaum ein Album welches ich im letzten Jahr öfter gehört habe! Die Musik kann entspannt im Hintergrund gehört werden oder auch mit Konzentration und Kopfhörern.

Die Mischung aus Elementen von z.B. Downbeat, Rock und Trip-Hop gefällt mir ausgesprochen gut und ich kann das ganze Album am Stück hören und wieder von vorn. Es wird einfach nicht langweilig und auch die Gesangsbeiträge passen einfach.

Ich kann euch also dieses Album nur ans Herz legen und hoffe, dass es euch genauso gut gefällt wie mir!

Anspieltipps: Dreams Like You / Autumn Phase / Shot In The Sun

Mehr Informationen zu Yppah findet ihr hier: https://yppah.bandcamp.com/

#Indie #Electro #Chill #Downbeat #Lieblingsmusik

Beitragsbild erstellt mit einer kostenlosen Vorlage auf https://www.canva.com/

 

📸 Kleiner Neujahrsspaziergang

Auch im neuen Jahr versuche ich regelmäßig mit meiner Kamera unterwegs zu sein und schöne Motive zu entdecken. Am Samstag war ich auf dem Friedhof am Olympiastadion und es war recht ungemütlich. Ich war nur knapp 2 Stunden draußen, habe aber ein paar neue Bilder mitgebracht. Das war schon einmal ein guter Start in das neue Jahr. 🤪 

🎵 Lieblingssongs des Jahres 2021

Hallo zusammen und willkommen im Jahr 2021!

In diesem Jahr gibt es ein paar Änderungen auf dieser Seite und eine davon ist diese neue Playlist.

Da der Adventskalender gut bei euch ankam, gibt es jetzt eine Playlist mit meinen aktuellen Lieblingssongs des Jahres.

Ich versuche jeden Tag einen neuen Song der Liste hinzuzufügen und zum Schluss sollten es dann 356 Lieblingssongs sein.

Um eine bessere Übersicht zu haben werde ich aber erst einmal die Listen nach Monaten erstellen und als erstes Lied gibt es “A Choir Of Ghosts” mit “Skin & Bones” zu hören.

#Lieblingssongs #2021 #Rock #Indie #Alternative #Pop # Electro #Ambient #Chill #Undsoweiterundsofort

Januar

1. A Choir Of Ghosts – Skin & Bones
2. Edapollo – You & I
3. Balmorhea – Masollan
4. Two Lanes – Lights
5. Limón Limón – Away
6. Colouring – Flux
7. London Grammar – Lose Your Head
8. Edamame – Tray Landscapes
9. Tiger Jaw – Hesitation
10. PLGRMS – Disappear
11. Peter The Human Boy – This Kind Of Love
12. Phoebe Bridgers – If We Make It Through December
13. Emancipator & 9 Theory – Tangerine Sour
14. Novo Amor – I Feel Better
15. Maximo Park – All Of Me
16. Alfie Templeman – Happiness In Liquid Form
17. The Weakerthans – Night Windows
18. Motorpsycho – The Same Old Rock
19. Graveyard – Hisingen Blues
20. Paulina Palmgren – Allt Som Tar Dig Ner På Jorden
21. Non Dolet – Alexis
22. Royal Blood – Typhoons
23. Carm – Song Of Trouble
24. Andrew Bird – Andalucia
25. Stray Fossa – How Come?

Beitragsbild erstellt mit einer kostenlosen Vorlage auf https://www.canva.com/

error: © Norman Zielasko